empfehlungen

mal wieder nur ein paar Termine:

morgen läuft in der Flora, wie ich nach reinhören finde, ganz cooler Elektro. Vielleicht gehe ich ja mal wieder auf ein Konzert…
The bluescreen of death
Über allem thront das Flug
tathandlung
alles cooler computer C64 frickel Elektro!

Und am Montag läuft, veranstaltet vom Bündnis gegen Hamburger Unzumutbarkeiten, im Lichtmess-Kino der Film „Uniform Panzer Kokon“ über Militärdienst in Israel. Und ganz nebenbei wird es auch noch eine Broschüre über den linken Antisemitismus in hamburg und die Blockade des Films „warum Israel“ letztes Jahr geben.
Um 19.00 Uhr gehts los.
Hier mehr.

Anfang November ist Alex Feuerherdt in Hamburg und trägt vor über „die Agenda der Israelkritiker

* Montag, 1. November · 19:30 – 22:00
Ort: Chabat Lubawitsch Hamburg, Rentzelstraße 36-40, Hamburg
* Dienstag, 2. November · 19:30 – 22:00
Ort: Jüdische Gemeinde Pinneberg, Clara-Bartram-Weg 14, Pinneberg

Hier der Einladungstext.
Veranstaltet von Hamburg für Israel

und am 16. November ist die erste von 2 Veranstaltungen über die aktualität kritischer Theorie:

DI, 16.11.2010 | 19 Uhr | Westwerk (Admiralitätsstr. 74)
Vortrag und Diskussion mit Detlev Claussen »Das Veralten der Kritischen Theorie. Ist Adornos kategorischer Imperativ, Denken und Handeln so einzurichten, dass Auschwitz nicht sich wiederhole, überholt?«

Hier der Einladungstext.
Veranstaltet von Kritikmaximierung Hamburg

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

4 Antworten auf „empfehlungen“


  1. 1 fgjgfsjghj 22. Oktober 2010 um 12:38 Uhr

    blockiert wurde „warum israel“, nicht „shoa“… (sonst würde die b5 nicht mehr stehen)

  2. 2 phex 22. Oktober 2010 um 13:04 Uhr

    oops.. my fault

  3. 3 rallopp 22. Oktober 2010 um 17:39 Uhr

    „Wie in keinem anderen Land der Welt ist das Leben in Israel bedroht von permanenten, oft kriegerischen Auseinandersetzungen mit den Nachbarländern.“

    0,0001 Prozent der israelischen Bevölkerung sind in den letzten 10 Jahren von der mörderischen Bedrohung, die von seinen Nachbarländern ausgeht, dahingerafft worden. Scheint echt verdammt gefährlich da zu sein. Schnell auf 12 Jahre verpflichten! Keine 0,0002 Prozent den Faschisten!

  4. 4 phex 22. Oktober 2010 um 22:49 Uhr

    dummes spiel

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.