Reichsparteitag gegen die Besatzer

„Die vier Großen gerieren sich, als seien sie dir viel Besatzungsmächte.“
Renate Künast, Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen, über die Energiekonzerne des Landes.

Aus Worte der Woche in der Aktuellen ZEIT. In gewisser Weise drückt sich hier in der Sprache, wie auch beim reden vom „inneren Reichsparteitag“, ein positiver bezug auf den Nationalsozialismus aus. Wo es beim Reichsparteitag noch deutlicher ist, da die riesigen Propagandaveranstaltungen der Nazis als ein wunderbarer, glücklicher Moment betrachtet wird (sonst würde die Redewendung nicht funktionieren.), geschieht dies bei Frau Künast indirekt. Durch den negativen Bezug auf die Besatzungsmächte wird zwangsläufig das vorangegangene relativiert. Die Besatzungsmächte kamen schliesslich nicht aus dem nichts und es war schlicht notwendig, dass sie damals so gewaltet haben wie es heute die großen Energiekonzerne tun.
Natürlich sind, davon gehen ich zumindest stark aus, weder Frau Künast noch die Moderatorin des ZDF Fürsprecherinnen des Nationalsozialismus. Aber in der Sprache wie in vielen anderen gesellschaftlichen Beziehungen wirkt der Nationalsozialismus bewusst und unbewusst fort. Und wird ein positiver Bezug nicht durch ein Tabu unterbunden (wie es in beiden Fällen zumindest in schwacher Form geschieht) so wird er wieder Salonfähig, findet er doch im privaten scheinbar seit 65 Jahren, bzw seit den 40/50ern, ungebrochen verwendung.
-----------------------------------------------------------
kleine Doku (auf Englisch) über das Conne Island in Leipzig, bei welchem ich leider noch nie war.

Teil 2
[via]

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

3 Antworten auf „Reichsparteitag gegen die Besatzer“


  1. 1 tee 20. August 2010 um 23:51 Uhr

    „In gewisser Weise drückt sich hier in der Sprache, wie auch beim reden vom „inneren Reichsparteitag“, ein positiver bezug auf den Nationalsozialismus aus.“

    das ist doch blödsinn.

  2. 2 ayleen 21. August 2010 um 12:13 Uhr

    *hust* conne island, nicht conny island ;)

  3. 3 phex 21. August 2010 um 16:45 Uhr

    oops… korrigiert. :)

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.