Gegen Staat, Papst und Vaterland!

die Überschrift hat nicht wirklich was mit folgendem zu tun, aber mir fiel keine ein und als ich mich in meinem Zimmer umschaute fiel mir der schöne Spucki mit obigen Sprüchlein drauf ins Auge…
es folgen nun interessante mehrtägige Veranstaltungen in näherer und fernerer Zukunft auf welchen ich aber leider nirgendwo anzutreffen sein werde glaube ich… aber will das hiermit mal supporten… als ob meine klugen und informierten Leserinnen und Leser das nicht alles schon selber mitbekommen hätten…

destroy all nations
Ferien von Deutschland machen…. Sommercamp gegen Kapital und Nation. Schon übernächste Woche… interessante Vorträge/Seminare… aber: das Boot ist voll. Keine Anmeldung mehr möglich!

Sommer Sonne Antifa^8
an Themen ist ja alles vorhanden, aber macht den Eindruck dass es mehr Einführenden Character hat das ganze. Ist außerdem weit weit weg… hoffe dass die interessantesten Vorträge wieder als Audiodateien zu finden sein werden. Geschichte der Antifa, Kritik vulgaerantideutscher Positionen, Arbeiterlieder, Linksextremismus in Deutschland 1918-23 und die abschlißende Podiumsdiskussion zu kommunistischer Kritik und Praxis (Arbeitstitel) würde ich mir schon gerne anhören.

Antirassistisches Camp vom 16. bis 24. August 2008 in Hamburg
soll nicht unerwähnt bleiben. Im Aktionsplan finden sich zum Beisipel Protest gegen Abschiebungen und ein besuch bei Frontex. Dort wird Phex sicherlich mal anzutreffen sein und es wird wohl auch eine Infoveranstaltung zu folgendem geben…

Im Zusammenhang mit den Protesten gegen die von pro Köln initiierte Anti-Islam Konferenz in Köln wird es dort vom 5.-7.September eine Konferenz geben welche Kritik am Islamismus und Rassismuss und ihr Verhältnis zueinander zum Thema haben wird. Veranstaltet wird diese vom Antifa AK Cologne. Hört sich soweit finde ich recht spannend an und es ist ja auch weiterhin relativ ungeklärt wie mit den Themen umgegangen wird ohne entweder das eine oder das andere runterzuspielen und zu relativieren.
Kann mir zwar nicht vorstellen dass dort zu einer Lösung gefunden wird, aber ist ein guter Ansatz.
-------------------------------------------------------------------------------------------------
In Berlin wird ja zum Hass auf Yuppies aufgerufen, Hamburg ist bemüht mitzuhalten. Heute ein Flugblatt von www.schanzenturm.de zu gesicht bekommen, wo die letzte Forderung heisst: „Yuppies mit euren Edelschlitten verpisst euch aus dem Schanzenviertel!“
Auch der Vorangegangene Teil strotzt nur so vor radikaler Analyse und Kritik!!!
Der Titel des Flugblattes ist auch in guter populistischer Manier: „Wir haben die Schnauze voll“
Obwohl es sich echt so anhört als würde das Schanzenviertel ganz schön hässlich werden… also rein von der architetktur her zumindest.
Und mir kam zu Ohren dass an die S-Bahn Sternschanze demnächst ein Mc Donalds hinkommen soll. Es sind auch schon einige Protestaufkleber gesichtet worden. Also mir wäre Burger King ja lieber gewesen, die haben wenigstens einen Vegetarischen Burger. Aber mal sehen ob die Linke die Chance Wahrnimmt und gegen die Amerikanisierung der Welt zu Felde zieht… hätte sicherlich einen gewissen entertainment Faktor…

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

1 Antwort auf „Gegen Staat, Papst und Vaterland!“


  1. 1 nokrauts 14. Juli 2008 um 12:01 Uhr

    meeeeeensch, komm halt trotzdem nach mülheim! :D
    ss weit ists doch nicht und es wird sicher spannend…viele nette menschen, interessante vorträge und nazis, die auf meinem blog ankündigen „mal vorbeischaun“ zu wollen!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.