Familie und NS-Erinnerung

im rahmen der Ringvorlesung „Jenseits der Geschlechtergrenzen“ findet morgen in der Uni eine sicherlich interessante Veranstaltung statt.

Familiengeschichtlicher Umgang mit dem Nationalsozialismus: Tradierungsweisen von Geschlechterbildern
mit Dr. Iris Wachsmuth, Sozialwissenschaftlerin, Biografieforscherin, Berlin
25.06.08, 19 Uhr im WiWi-Bunker Raum 0079

Es geht um die weitergabe der Erlebnisse und Erfahrungen des Nationalsozialismus an die nachfolgenden Generationen. Ich nehme mal an ähnliche wie in diesem guten Buch mit speziellem Blick auf die Geschlechterbilder…

Veranstaltet von der AG Queer Studies

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email