Archiv für April 2008

Spaniens Himmel…

… breitet seine Sterne
über unseren Schützengräben aus.
Und der Morgen grüßt schon aus der Ferne,
Bald geht es zum neuen Kampf hinaus.

Die Heimat ist weit,
Doch wir sind bereit,
Wir kämpfen und siegen für dich:
Freiheit!

Dem Faschisten werden wir nicht weichen,
Schickt er auch die Kugeln hageldicht.
Mit uns stehn Kameraden ohne gleichen
Und ein Rückwärts gibt es für uns nicht.

Rührt die Trommel. Fällt die Bajonette.
Vorwärts marsch. Der Sieg ist unser Lohn.
Mit der roten Fahne brecht die Kette.
Auf zum Kampf das Thälmann Bataillon.

Ein bischen Revolutionsromantik mit einer Prise Lokalpatriotismus.

und gestern in der bahn, ja!?

gestern mit der Bahn nach Hannover gefahren:
In der ersten Hälfte umgeben von besoffenen rumgröhlenden Union Hooligans, zum Teil schön in Thor Steinar Klamotten. War eher unangenehm. Angenehm war dass sie meine Buttons nicht gesehen haben… und manchmal doch schön zu Wissen dass im Abteil weiter ein paar Bullen in Kampfanzug die Fahrt begleiten.
in Uelzen umgestiegen und dann in einem Wagon voller Antifas gesessen welche von der Demo in Salzwedel kamen. Kontrastprogramm! :)
Der Teil der fahrt war ganz angenehm!
----------------------------------------------------------
ich „berichtete“ ja letztens über die Anti-Nazi Volksgemeinschaft in Lübeck, und in Hamburg scheint sie sich auch zu formieren:
so sind se, die deutschen
----------------------------------------------------------
weird:

[via]

Internationale Solidarität am 1. Mai in Hamburg

ich bin gespannt wie sich die Antifas in Hamburg zum internationalen Block vom „Bündnis gegen imperialistische Aggression“ auf der 1. Mai Demo verhalten werden:
(den Aufruf gibts leider nicht online, deshalb nur ein Auszug)

Die Kämpfe weltweit haben sich verschärft. Zu diesem 1. Mai werden auch in Jugoslawien und in Afghanistan die Menschen gegen Krieg und Besatzung auf die Strassen gehen und dabei deutschen Soldaten gegenüberstehen. Ihnen und allen Anderen im Irak, in Palästina, Kurdistan, baskenland und überall wo Menschen gegen imperialistische Aggression kämpfen, gehört unser tiefster Respekt und unsere Solidarität.

Aber passt ja eigentlich zum Demo-Motto.
antifa!

WTF?!?!?! + Termine

ich habe gerade bei Die Jüdische den größten scheiß seit langem Entdeckt. Dort ist Werbung geschaltet zu iGENEA. Eine Firma wo über eine Speichelprobe eine DNA-Analyse durchgeführt wird, wodurch dann festgestellt werden kann zu welchem „Urvolk“ eine Person gehört. Also jeder kann dort seine (oder eine andere?) Speichelprobe hinschicken um Auskunft zu bekommen ob er oder sie „zum Beispiel keltische, phönizische, jüdische oder germanische Wurzeln“ hat.
Dort stehen dann auch so kluge Sachen wie:

Ist das Judentum mehr als eine Religion? Gibt es ein „Juden-Gen“?

Nach halachischem Recht ist jüdisch, wer von einer jüdischen Mutter geboren wurde oder zum Judentum konvertiert ist. Die enge Verbindung von Kultur, Tradition, Religion und Volkszugehörigkeit zeichnet das Judentum im Besonderen aus. Es entwickelte sich über die Jahrhunderte eine gewisse genetische Homogenität, die durch einen DNA-Test sichtbar wird.

Wer weiss, vielleicht ist das „Juden-Gen“ ja auch für so manche charakterliche Eigenart verantwortlich?
Hätte es vor 70 Jahren schon diese DNA-Analysen gegeben hätten die Nazis also auf die Kooperation mit der Kirche verzichten können und sie hätten nicht nur die Juden bis in die 3. Generation, sondern bis zu den ur-ur-ur-ur-ur-ur-Ahnen Vernichten können.
Ich kann gerade kaum glauben dass das Ernst gemeint ist… vllt ist das ja auch nur ein Witz.
-------------------------------------------------------------------------------------------------
und nun ein paar Termine:

„Who killed Bambi?“
Über das regressive Bedürfnis deutscher Tierfreunde

Eine Veranstaltung mit Jan Gerber und Michael Bauer. Den gleichen Vortrag gibts auch bei der AG no tears for Krauts Halle als Audio… habe den auch mal ein bischen gehört. Finde das an sich auch nicht soo spannend, aber Gerüchte besagen dass auch die etwas fittere aber absolut anti-antideutsche Tierrechtsfraktion aus Hamburg plant anwesend zu sein. :)
Eine Veranstaltung der Antideutschen Gruppe Hamburg, am 16.04.2008 um 19:00 Uhr im HAMBURG VHS-Zentrum Mitte in der Schanzenstraße 75-77 , Raum 611

Und im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe gibt es einen sicherlich interessanten Vortrag von Roger Behrens zu

Anarchie, Utopie und kritische Theorie der Gesellschaft
Die von Horkheimer und Marcuse entworfene kritische Theorie der Gesellschaft geht wesentlich von der Marxschen Kritik der politischen Ökonomie aus. Gleichwohl finden sich in der kritischen Theorie zahlreiche Implikationen einer libertären und anarchistischen Herrschaftskritik. Als kritische Theorie der Gesellschaft können Marxismus und Anarchismus vermittelt werden; dies bedeutet zugleich eine Aktualisierung des radikalen Humanismus.

Veranstaltet wird diese von der Libertären Bibliothek.
Sie findet statt am Montag den 21.04. um 19.00 Uhr in der Schwarzen Katze, Fettstraße 23

60 Jahre Israel

Und dann gibt es noch eine an andere Stelle schon beworbene Filmreihe von Bad Weather und dem 3001 Kino zu 60 jahre Israel.
Es laufen die Filme frozen days, noodles, things behind the sun, made in Israel, turn left at the end of the road und baum. Alle original mit Untertitel.
Leider gibts keine kurze Beschreibung zum jeweiligen Film und die Titel sagen mir alle nichts und googel war mir auf die Schnelle nicht so hilfreich. Aber das folgt ja vielleicht noch.
Die Filme laufen während 22. bis 25. Mai im 3001 Kino.

Linke doof, Pro7 und Internet super!

nichts neues, nur Linke bekacktheiten:

Marxistische Abendschule Wilhelmsburg

Wir meinen,
• dass man Marx braucht, um zu verstehen, warum der Reichtum auf der einen und die Armut auf dem anderen Pol der Gesellschaft wächst … und
• dass man Lenin braucht, um zu verstehen, was Globalisierung ist und warum Kriege geführt werden.

alte scheiße

Revolutionärer 1. Mai in Hamburg

Ein Gesellschaftssystem, das

· zur Durchsetzung seines Willens „widerspenstige“ Länder skrupellos mit Krieg überzieht,
schreit nach einer revolutionären Antwort:

Antifademo zum Naziaufmarsch am 1.Mai in Hamburg
Mal wieder ein Antifaaufruf der sich 2 Seiten lang an Nazis abbarbeitet und zum rest der Gesellschafts nichts zu sagen hat. Und dass das ganze dann mit der Forderung nach „Internationaler Solidarität“ garniert wird zeigt wie wenig doch bei den Hamburger Antifas angekommen ist an antinationaler Kritik. Aber vielleicht wollen sie es sich ja nur nicht mir ihren „Genossen“ verscherzen… gegen die Nazis muss die Linke ja zusammenhalten.
-------------------------------------------------------------------------------------------------
Und weil die Linke so blöd ist kann mensch sich ja lieber anders die zeit verteiben. Bei Pro7 können einige Sendungen in Gänze angeschaut werden. Germanys next Topmodel zum Beispiel. Und Spoons, eine der schlechtesten Comedy-Sendungen die ich je gesehen habe! Lachen musste ich da nur weil es soo unlustig ist und die Pointen dann noch alles versauen! Aber Comedy Street ist zum Teil echt komisch.

Und dann wurde ich noch auf ein tolles Programm aufmerksam gemacht: FreeVideotoMP3converter
mit dem kann mensch den Sound von Youtube Videos aufnehmen! Ist aber glaube ich nur so halb legal, also brav nur sachen Aufnehmen die Leute Privat da reingestellt habe! ;)
-------------------------------------------------------------------------------------------------
Animal Liberation?