Archiv für Oktober 2007

geravet gegen Deutschland…

Das Egotronic Konzert gestern war super! Die beiden HipHop-Acts habe ich mir nur kurz angeschaut und waren auch ganz lustig, obwohl der erste mit seiner agitation gegen die USA beim Publikum nicht so richtig punkten konnte. :)
Bratze habe ich fast ganz verpasst, habe stattdessen mein mitgeführtes Geld in Alcoholica investiert. Bei Egotronic dann schön durchgetanz!!!
Leider habe ich weder eine CD noch ein Plakat erworben, für ersteres hatte ich auch nicht mehr Genug Geld und irgendwie hatte ich dass verpeilt! :)
Aber ein wahrlich sehr lustiger Abend gewesen… die danach aufgelegte Musik war auch super!
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ansonsten noch kurz 3 Termine, wovon sich 2 leider überschneiden.

Am 8. November findet auf dem Joseph–Carlebach-Platz (Grindelhof) eine Mahnwache statt anlässlich des 69. Jahrestags der Reichspogromnacht.
Von 15:30 bis 16:30 Uhr.
never again!

Und am Abend des 8. November sind dann 2 Veranstaltungen:

Zum einen eine Diskussion über Antifaschistische Perspektiven zwischen einer antifaschistischen Anwältin und einer Frau vom Auschwitz-Komitee glaube ich.
Habe leider den Flyer gerade nicht zur Hand und finde im Netz den Termin nicht.
Zu Hause hätte ich den Flyer aber ich habe ja immernoch kein Internet. Ich freunde mich schon langsam mit dem Gedanken an einfach nie mehr Internet zu Hause zu haben! (ich könnte mich natürlich auch einfach mal ernsthaft drum kümmern, aber… nee…)
Die Diskussion findet um 19.30 Uhr im Hörsaal 1 des DWP( früh.HWP) statt.

Bei der anderen Veranstaltung wird das Buch „Halbmond und Hakenkreuz. Das „Dritte Reich”, die Araber und Palästina“ von Martin Cüppers vorgestellt.
Wie gesagt auch am 8. November und zwar um 19 Uhr in der „Forschungsstelle für Zeitgeschichte Hamburg“, Versammlungsraum 2. Stock, Beim Schlump 83.
Veranstaltet wird diese von der Hamburger Studienbibliothek und der Initiative kritische Gesellschaftswissenschaften in der Forschungsstelle für Zeitgeschichte.

Da muss mensch sich leider für die eine oder die andere Verannstaltung entscheiden.

niete

Ich habe leider nicht bei dem Gewinnspiel bei Torsun gewonnen, obwohl rocko doch extra ein schönes Bildchen von mir eingesandt hatte! :) Aber am 27. werde ich natürlich trotzdem da sein!!!!!!!!!!!!11 *rave*on*
so siehts aus
das ist übrigens das Gewinnerbildchen!
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Und ich habe immer noch kein Internet!!!!!!!! *heul* *schluchz*
Aber das kann sich jeden Tag ändern!!!!!
Dann kann ich endlich wieder alle meine sozialen Kontakte angemessen Pflegen!!!
Und diesen Blog zumüllen….
INTANET

Kein Internet aber Oskar Negt

Internet gibts an meinem Laptop leider immanoch keins, aber trotzdem hier kurz ein kleiner Termin hinweis:
Oskar Negt hat ein neues Buch herausgebracht, die Faust-Karriere. Es geht irgendwie um das Buch FaustII von Goethe, welches ich unpraktischerweise nicht gelesen habe. Und auch nicht den Film zu gesehen habe, wie ich es zu FaustI in der Schule getan habe statt das Buch zu lesen.
so sieht er aus wenn er ein Buch in der Hand hat
Und Morgen, Dienstag den 16.10.07 liest Herr Negt aus seinem neuen Buch im SPD Kreishaus Eimsbüttel (Grindelberg 59), um 19:30 gehts los. Eingeladen wurde er von der Jusogruppe Kerngebiet Nord.
Ich weiss nicht genau wie Oskar drauf ist, habe noch nichts von ihm gelesen und auch nicht viel über ihn aber sein Name taucht ja schon öfters mal auf, deswegen denke ich ists schon hörenswert.
Dass das ganze von den Jusos ist spricht eigentlich nicht für das Buch, aber mensch weiss ja nie…