Zombie Honeymoon

mal wieder einen netten Zombiefilm gesehen. Zombie Honeymoon!
Es geht um ein Pärchen auf Flitterwochen. Der Männliche Teil von diesem wird von einem Typen ausm Meer mit Blut bespuckt und fängt an Menschen zu essen! :)
Hört sich sinnfrei an, ist es auch! Aber dennoch ein unterhaltsamer Streifen. Synchronisation natürlich scheisse, ziemlich lowbudget, aber eigentlich sollte mensch sich solche Filme ja eh in Originalsprache anhören…
Typ ausm Meer kotzt rum
bei der Videothek stand das sollte eine Horror Liebeskomödie sein, aber ich fand es teilweise schon eher ein Horror Liebesdrama.
naja, also wer nix besseres zu tun hat: ist lustig!

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

9 Antworten auf „Zombie Honeymoon“


  1. 1 difficultiseasy 25. Juli 2007 um 0:53 Uhr

    puh. vor ner weile hab ich aj auch noch jeden zombiefilm runtergeladen, den mir mein rlslog.com anschwemmte. dabei auch so perlen wie *tusch* „zombies on a plane“. ne ne, ich hab die dann alle ungesehen gelöscht.

  2. 2 ri0t 25. Juli 2007 um 0:56 Uhr

    klingt ziemlich „schlimm-gut“ ;)

    dir sollte „Planet Terror“ von Robert Rodriguez eigentlich ziemlich gut gefallen. das is der film der zusammen mit Quentin Tarantinos „Death Proof“ unter dem titel „Grindhouse“ angelaufen is.

    „In der ersten Episode wird die Erde von blutgierigen Zombies überrollt. Die Handlung beschreibt die typischen Probleme einer kleinen Stadt, in der mit einem Virus infizierte Zombies hausen und jene zu infiltrieren scheinen.

    Die Überlebenden, darunter die Stripperin Cherry und ihr Freund El Wray, schlagen zunächst zurück, müssen dann aber vor den Zombies fliehen. Bei der Flucht aus der Stadt gelangen sie zu einer Militärbasis, deren Kommandant, Lt. Muldoon, die Überlebenden für seine Experimente benutzen will. Die Gruppe Überlebender tötet Muldoon und flieht aus der Basis. El Wray wird dabei getötet. Cherry gelangt mit dem Rest der Überlebenden nach Mexiko.“

    http://de.wikipedia.org/wiki/Grindhouse_(Film)

    sach bescheid wenn interesse besteht ^^

  3. 3 difficultiseasy 25. Juli 2007 um 1:14 Uhr

    der film unterhält. aber das es jetzt von jeder plotidee auch eine zombievariante geben muss, so wie es zu jedem film auch ein porno-pendant gibt, muss echt nicht sein. ein sehr guter zombiecomic ist übrigens „the walking dead“ von robert kirkman. ganz lustig ist auch das „marvel zombies“ universum. da gibts zombievarianten von allen superhelden. spiderman frisst seine tante! und mary-jane!!!

  4. 4 phex 25. Juli 2007 um 11:20 Uhr

    zu “Planet Terror” von Robert Rodriguez: es besteht interesse!

    und habe mir gerade den Trailer zu „Plane Dead“ angeschaut und ich finde der sieht echt gut aus! :)

  5. 5 bukowski 25. Juli 2007 um 22:06 Uhr

    „wer nix besseres zu tun hat“. makaber.

  6. 6 phex 25. Juli 2007 um 22:31 Uhr

    wieso makaber?

  7. 7 besserscheitern 31. Juli 2007 um 0:05 Uhr

    Der Trailer verspircht ja in der Tat einiges. Ein Zombieliebesdrama hatte ich ja noch nie. Abgesehen von den wenigen kurzen Momenten in denen in den üblichen Filmen die „Bösen“ mit einer mitfühlenden Perspektive bedacht werden.

  8. 8 difficultiseasy 31. Juli 2007 um 1:31 Uhr

    es gibt diese süße szene in „wild zero“ wo sich eine frau von einem zombie beißen läßt um so zu werden wie ihr mann/freund (also die is schon ein zombie, klar). der film ist eh fantastisch. guitar wolf!!!!! die unglaublichen guitar wolf, die auch im tollen nicht-zombiefilm „sore losers“ einen auftritt haben.

  9. 9 difficultiseasy 31. Juli 2007 um 1:35 Uhr

    nochmal „wild zero“:
    wo werden zombies schon zu musik von bikini kill geschlachtet?

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.