Avril++Repression++ Nazis

Termine für next Weekend:

Am Donnerstag den 12.06 spielt Avril Lavigne im Stadtpark!!!!!!!!! Um 19 Uhr gehts los!!!
Ne Karte ist zwar zu teuer (43.55 €), aber mensch kann da ja umsont zuhören!!! Hoffentlich regnet es da nicht!! *dance*
---------------------------------------------------------------------------------------------------
Am Freitag den 13. (!!!) macht die Antifa Eckernförde in ebendieser Stadt eine Demo gegen „schikanierungen gegen linke, antifaschistische Politik“ in Schleswig-Holstein. hier der Aufruf.
Angekündigt als Landesweite Demonstartion. An sich keine schleckte Idee, in Husum und Pinneberg ist ja auch genug scheisse in die Richtung gelaufen, aber vllt ein bischen kurzfristige mobilisierung…
Demonstration in Eckernförde
13. Juli 2007 | 16:00 Uhr |
Gänsemarkt


-------------------------------------------------------------------------------------------------
Samstag, 14. Juni, ist dann Naziaufmarsch in Lüneburg.
Es gibt auch eine Antifa-Demo.
Los gehts um 11.00 Uhr am Parkplatz am Behördenzentrum Ost, Bleckeder Landstraße/Horst-Nickel-Str. (ehemals Schlieffen-Kaserne)
-------------------------------------------------------------------------------------------------
Und nebenbei hoffe ich dass die Bahner mal ordentlich Streiken! Und nicht so wie die Telekomleute, so Streiken dass es auch ja keiner merkt! Der ganze scheiss soll mal so richtig lahmgelegt werden! Am besten sollen die Bahner und die Telefonmenschen gleichzeitig streiken! dann würde nichts mehr gehen!!!!!!!!!! NICHTS!!!!

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

8 Antworten auf „Avril++Repression++ Nazis“


  1. 1 subakut 05. Juli 2007 um 11:15 Uhr

    sehr schön sehr schön, falls wir früh genug loskommen bekommste ein wenig unterstützung beim dancen von ausserhalb!

  2. 2 air_force 05. Juli 2007 um 16:50 Uhr

    alda du bist ja voll emo ;)
    den stadtpark werden wir mal richtig rocken!

  3. 3 phex 06. Juli 2007 um 11:47 Uhr

    schön schön schön!!! :)

  4. 4 plastikstuhl 06. Juli 2007 um 16:07 Uhr

    Ja, und morgen gibt’s auch ne Antifa-Demo. Mit Mobilisierung aus Hamburg:

    Reclaim the Train – Nazis in Rostock wegrocken!

    Gründe, um gegen Nazis auf die Straße zu gehen gibt es leider immer. In Rostock gibt es zudem zwei aktuelle Anlässe, um den brutalen Dumpfbacken von NPD und Co entschlossen entgegen zu treten. Dort zum einen kürzlich ein Nazi-Laden in einem alternativen Stadtteil aufgemacht.

    Am letzten Samstag kam es dann zu einem der größten, organisierten Nazi-Überfällen in letzter Zeit. In einem Zug zwischen Schwan und Rostock saßen neben Menschen, die gerade von Fusion-Festival kamen auch gut 100 Neonazis aus dem NPD-Spektrum, die ohne polizeiliche Begleitung auf dem Weg zu einem Aufmarsch waren. Diese stoppten den Zug per Notbremse in Pölchow, wo offenbar 40 weitere Nazis warten und die Fusion-Besucher_innen angriffen. Es kam zu zahlreichen Verletzten.

    Auf der letzten Landesmitgliederversammlung (vorgestern) hat die Linksjugend [’solid] spontan entschlossen, eine Antifa-Demo am kommenden Samstag (morgen!!) zu unterstützen.Wir rufen daher auf, sich morgen früh (Samstag, der 7.7., ab 8 Uhr) am Hauptbahnhof Hamburg, vor dem Reisezentrum zu treffen, um gemeinsam zur Demo des Antifaschistischen Aktionsbündnis Rostock zu fahren.

    Die Linksjugend [’solid] und die Partei Die Linke unterstützen die Mobilisierung aus Hamburg durch den Kauf von Zugtickets.

    Lasst uns gemeinsam nach Rostock fahren und den Genoss_innen und Freund_innen vor Ort in ihrem Engagement gegen Rechts unterstützen… Let’s rock them hard! – Naziläden dichtmachen!

    7. Juli 2007
    12:00 Uhr Rostock (Hauptbahnhof / Nordseite)
    Infotelefon: 0151 / 50 15 58 77
    EA-Nummer: 0176 / 65 76 47 01
    Handyticker für unterwegs: http://ticker.hopto.org

    Mehr Informationen unter: http://letsrock.blogsport.de // http://solid-mv.de/

    und www.solid-hamburg.de

  5. 5 column 09. Juli 2007 um 20:09 Uhr

    schön, dann kannste dir ja die geklauten songs dieser produzierten tante anhören!

    http://www.spiegel.de/kultur/musik/0,1518,492897,00.html

    ach ja, hör dir mal den vergleich an avril vs The Rubinoos
    neinnnn!! so eine große ähnlichkeit ist da ja gar nicht…neeeeee
    hier siehstes (hörstes hoffentlich auch, wenn dir die ohren noch nicht von avril abgefallen sind… :P )

    http://youtube.com/watch?v=adzkV58Gpqs

  6. 6 column 09. Juli 2007 um 20:13 Uhr

    achja, und die idee mit der bahn find ich gut. alle kommunikation und Kontaktion mal für einen tag weg, das wär cool! obwohl internet…aber hey! avril=revolution?? wow, dass es sowas gibt…hmm

  7. 7 phex 09. Juli 2007 um 23:25 Uhr

    Eigentum ist Diebstahl! ;)
    und wenn der Song von Avril geklaut wurde (was relativ offensichtlich ist) spricht das ja nicht gegen Avril, sondern für The Robinoos.
    obwohl mir scheint dass ihre Version besser ist…

  1. 1 University Update - Avril Lavigne - Permanent Link zu "Avril++Repression++ Nazis" Pingback am 04. Juli 2007 um 18:52 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.