Archiv für Februar 2007

mal wieder G8

gerade mal wieder indymedia besucht um mir schöne Photos von mehr oder weniger guten Demos anzuschauen, und bin da auf dieses Transparent gegen den G8 gestossen:

Was wollen uns die MacherInnen dieses Transparentes damit sagen? Wenn wir den Regierungsmenschen in Heiligendamm ihre Masken wegreissen, wird deutlich dass sie das personifizierte Kapital sind? Oder wie?
Die Staatschefs, als Teil des Ideellen Gesamtkapitalisten Staat, sind doch eben nicht die handelnden in diesem Spiel, sondern nur Sklaven der zwänge der kapitalistischen Logik!
also es bleibt dabei: Don‘t fight the player – fight the game!

Weiter so!

Es wird nicht immer nur alles schlechter!
Die Jungle World hat endlich mit 519 Abos ihre Kampagne erfolgreich hinter sich gebracht!
Die Antifa Eckernförde feiert dieses Jahr ihr 10-Jähriges bestehen, und die Antifa Freiburg verdoppelt sich! Also mal keine spaltung, sondern ein Aufteilen in zwei Gruppen aufgrund von „enorme(m) Anwachsen der antifaschistischen Bewegung in Freiburg“! So gibt es nun zum einen die Autonome Antifa Freiburg und die Antifaschistische Aktion Freiburg!! Im namen ausdenken sind sie scheinbar nicht so kreativ! :)

-------------------------------------------------------------------------------------------------
und dann sei noch kurz auf folgenden guten Film verwiesen:
F.I.S.T. – Ein Mann geht seinen Weg
Sylvester Stallone als cooler Gewerkschafter!!! Mit Strassenschlachten, Mord, Mafia, Korruption auf allen Seiten!!

Kommunismus

Am Sonntag dem 25.02 liest Bini Adamczak im Buttclub (Hafenstr. 126) aus ihrem Buch „Kommunismus – Kleine Geschichte, wie endlich alles anders wird“.
Dazu gibts Musik und es geht los um 20.00 Uhr.

Wer sich das Buch lieber zu hause anhören möchte, das gibts hier gelesen von Sammelsurium.

Hol das stöckchen!!!

ich hoffte davon verschont zu bleiben, aber es kam wie es kommen musste! Nun wurde mir das Stöckchen von nada zugeworfen und ich werde auch veruschen 6 Kuriositäten meiner existens aus meinem Gedächtnis zu wühlen welche auch nicht zu peinlich sind…

1. Bei der Bundestagswahl 1998 hätte ich, wenn ich schon hätte wählen dürfen, aus voller überzeugung SPD gewählt

2. noch schlimmer, ich glaubte wirklich dass die Welt besser wird wenn die SPD an der Regierung ist!!!

3. Ich habe einen leichten faible für so nordischen Kram, Wikinger und Germanen und so‘n scheiss…

4. ich kann erst ein neues Buch anfangen zu lesen wenn ich das welches ich gerade lese auch durch habe, was sehr unpraktisch ist wenn dieses langweilig ist… und was auch nicht dazu führt dass ich gut vorankomme meinen noch-zu-lesen-stapel abzuarbeiten!

5. Ein wichtiger schritt meiner politisierung waren Anti-Irak-Kriegs-Demos… also ich habe dran teilgenommen!

6. Ein anderer wichtiger schritt meiner politischen (oder anti-politischen) Laufbahn waren Montagtsdemos… wieder als Teilnehmer… peinlich peinlich

naja… konnte ich mir ja doch was aus den Fingern saugen… mal sehen ob es noch blogs gibt welche das Stöckchen noch nicht bekommen haben… ne… alle blogs welche ich lese haben den glaube ich schon bekommen… wenn nicht bitte melden! ;)

Alienkraken beherrschen die Welt!!!!!

gerade bei youtube auf ein Video gestossen, welches wohl eine Einführung in die „Zinskritik“ sein soll, sich aber auch gut eignet als Anschauunsgstück zum Thema struktureller Antisemitismus, verwenden antisemitischer Symboliken und irrer Verschwörungstheorien.

hier auch noch Teil 2 und Teil 3.
Eine Kritik zu schreiben spare ich mir, ich denken dass die Leser_innen meines kleinen weblogs schon ein bischen Ahnung haben und der Film für sich selbst spricht.